"Gemeinsam Demokratie stärken"

Dies ist der Leitgedanke der AWO, um aktiv gegen Diskriminierung und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit vorzugehen. Dafür qualifizieren wir unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden mit vielfältigen Angeboten und arbeiten beständig daran, demokratische Praxis in allen Arbeitsfeldern des Verbandes zu leben und zu verankern. Voraussetzung dafür ist, Diskriminierung und die eigenen Vorurteile zu erkennen. Das ist ein zentraler Bestandteil unserer Arbeit.

Über uns

Unser Einsatz für Demokratie

Hier stellen wir uns vor und zeigen, wie wir uns für die Stärkung von Demokratie in der AWO einsetzen. Hier erfahrt ihr mehr über das Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ und wie wir es in der AWO umsetzen.

Demokratiekompetenzen

Handwerkszeug und Wissen macht uns stark

Wir unterstützen mit Handwerkszeug, Wissen, Tipps und Infos aus der Praxis, um fit zu sein für demokratisches Handeln im Verbandsalltag und im Umgang mit Phänomenen der Demokratiegefährdung.

„In unserer Einwanderungsgesellschaft muss jede Form von Feindlichkeit, Diskriminierung, Extremismus und Rassismus gegen Menschen und Gruppen bekämpft werden. Als Gesellschaft müssen wir uns mit ausgrenzenden Strukturen und Vorurteilen kritisch auseinandersetzen und diese überwinden.“
Grundsatzprogramm der Arbeiterwohlfahrt (2019)

Diskriminierung - Was hat das mit mir zu tun?

Die AWO steht für eine vielfältige, demokratische Gesellschaft ein. Deshalb ist es wichtig, kritisch und selbstkritisch für die Einhaltung der Grundwerte von Solidarität, Gleichheit, Freiheit, Gerechtigkeit und Toleranz einzustehen. Mit diesem Video laden wir dazu ein, das eigene Denken und Handeln auf kleinere und größere blinde Flecken zu überprüfen.

Demokratie vor Ort

Suchst du Rat für den Umgang mit Diskriminierung, möchtest du Informationen zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, dich weiterbilden oder auch eine eigene Aktion oder Veranstaltung zur Stärkung von Demokratie vor Ort durchführen? Die AWO Projekte, die im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ gefördert werden, können dich unterstützen.

AWO Demokratie-Projekte

2019-AWO Positionen gegen Rechts-vierte Auflage
Materialien zur Demokratiestärkung

Unter Demokratiekompetenzen sammeln wir zahlreiche Materialien und Methoden, die für eine Stärkung demokratischer Praxis im Verandsalltag hilfreich sind.
So richtet sich beispielsweise diese vierte, aktualisierte Auflage der Verbandsbroschüre „AWO Positionen gegen Rechts. Argumente gegen rechtsradikale und menschenfeindliche Einstellungen“ aus dem Jahr 2019 an alle Aktiven in der AWO, Haupt- und Ehrenamtliche, und ist als Anregung gedacht, sich mit den aktuellen Entwicklungen auseinanderzusetzen und Position zu beziehen. Im Mittelpunkt stehen Grundsätze und Selbstverständnis der AWO für eine vielfältige und solidarische Gesellschaft, die sich dann auch in den einzelnen Kapiteln widerspiegeln.

download

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 05.05.2021, 18- 19:30 Uhr

Demokratiewerkstatt Team Toleranz „Antiziganismus“

Veranstalter: AWO Landesverband Bayern, Projekt „AWO l(i)ebt Demokratie“

In dieser digitalen #AWODemokratiewerkstatt des Teams Toleranz blicken wir auf das Thema Antiziganismus. Der Referent Thomas Höhne (bayerischer Landesverband Sinti und Roma) sensibilisiert in diesem Online-Workshop für alltägliche und institutionelle Formen von Antiziganismus und zeigt konkrete Handlungsansätze gegen die Diskriminierung von Sinti und Roma auf.

Zielgruppe: für alle Interessierten offen

Anmeldung: zdt@awo-bayern.de

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/events/1150830992027507/

 

MEHR INFORMATIONEN

Dienstag, 11.05.2021, 18:30- 20:00 Uhr

Team Demokratie-Chor singt The Cranberries: „Zombie“

Veranstalter: AWO Landesverband Bayern, Projekt „AWO l(i)ebt Demokratie“

Stimme erheben mal anders – in einer Online-Chorprobe! Gemeinsam mit Chorleiter Dominik Schauer üben wir in dieser Probe den  Song „Zombie“ von The Cranberries.

Zielgruppe: für alle Interessierten offen; Einstieg zu jeder Zeit möglich

Anmeldung: zdt@awo-bayern.de

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/events/267311091720142

 

MEHR INFORMATIONEN

Mittwoch, 12.05.2021, 18- 19:30 Uhr

Demokratiewerkstatt Team Umwelt & Nachhaltigkeit „Die weltweite Wasserkrise“

Veranstalter: AWO Landesverband Bayern, Projekt „AWO l(i)ebt Demokratie“

Unser nächstes digitales Treffen findet am Mittwoch, den 12. Mai, statt. Bei diesem Teammeeting dreht sich alles um das Thema „Wasserkrise“.

Zielgruppe: für alle Interessierten offen

Anmeldung: zdt@awo-bayern.de

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/events/472786977475725/

 

MEHR INFORMATIONEN

Mittwoch, 19.05.2021, 18- 19:30 Uhr

Demokratiewerkstatt Team Erinnerungskultur „Die Bedeutung des 8. Mai 1945“

Veranstalter: AWO Landesverband Bayern, Projekt „AWO l(i)ebt Demokratie“

In unserem Online-Teammeeting am 19.05. besprechen wir die Bedeutung des 8. Mai 1945.

Zielgruppe: für alle Interessierten offen

Anmeldung: zdt@awo-bayern.de

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/events/838245496728346

 

MEHR INFORMATIONEN

20.05.2021, 17:00 – 20:00 Uhr

Diskriminierung durch Künstliche Intelligenz – WARUM MASCHINEN NICHT NEUTRAL SIND

Online-Workshop (Zoom)

Veranstalter: AWO Landesverband Schleswig-Holstein, Projekt „Mitwirkung – im Verband“ und „Sprechvogel“

Künstliche Intelligenz ist nicht frei von Vorurteilen. Der Online-Workshop ist ein Einstieg, um sich mit den Zusammenhängen von Gesellschaft und Künstlicher Intelligenz auseinanderzusetzen.

Zielgruppen: Ehrenamtliche und Interessierte

Anmeldung: fugl@sprechvogel.de

 

MEHR INFORMATIONEN

Mittwoch, 25.05.2021, 18- 19:30 Uhr

Demokratiewerkstatt Team Politischer Lesezirkel Kübra Gümüşay: „Sprache und Sein“

Veranstalter: AWO Landesverband Bayern, Projekt „AWO l(i)ebt Demokratie“

Am 25. Mai sprechen wir über Kübra Gümüşays „Sprache und Sein“. In ihrem beeindruckenden Buch beschreibt die Autorin, wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt.

Zielgruppe: für alle Interessierten offen

Anmeldung: zdt@awo-bayern.de

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/events/2086404351667321

 

MEHR INFORMATIONEN

05.06.2021, 10:00 – 16:00 Uhr

Kritisches „Weiß-sein“ – wie geht das?

Workshop für 8-20 Teilnehmende

Veranstaltungsort: Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster, Gartenstr. 32, 24534 Neumünster (je nach Corona-Lage auch online)

Veranstalter: AWO Landesverband Schleswig-Holstein, Projekt „Mitwirkung – im Verband“ und „Sprechvogel“

Unter dem Stichwort „kritisches Weiß-sein“ wird heftig darum gerungen, wie unbewusste Privilegien der Weißen bewusstgemacht und aufgebrochen werden. Migrationshintergrund, Ausländer*innen, Einwanderungsgeschichte: Die sogenannten Anderen zu benennen gehört zur Normalität. Unsichtbar bleibt hingegen die weiße Norm. Die kritische Weißseinsforschung kehrt dieses Verhältnis um.

Zielgruppen: Multiplikator*innen, Ehrenamtliche und Interessierte

Anmeldung: mitwirkung@awo-sh.de

 

MEHR INFORMATIONEN

10. Juni 2021, 18.00-20 Uhr

Julia Friedrichs: WORKING CLASS. Warum wir Arbeit brauchen, von der wir leben können.

Online-Lesung

Veranstalter: Impulsbüro Respekt & Demokratie des Projekts „Zukunft mit Herz gestalten!“ und Integrationsagentur AWO Unterbezirk Dortmund

Obwohl die Wirtschaft ein Jahrzehnt lang wuchs, besitzt die Mehrheit in diesem Land kaum Kapital, kein Vermögen, viele Menschen nicht einmal kleinste Reserven. Was macht das mit den Menschen, was mit der Gesellschaft, was mit der Demokratie? Und wofür ist es hilfreich, wieder über ‚Klassen‘ zu reden?

Veranstaltungsflyer: Einladung Online Lesung mit Julia Friedrichs

Anmeldung: l.berentzen@awo-dortmund.de

 

MEHR INFORMATIONEN

Jeder dritte Montag im Monat 18- 19:00 Uhr

„ARGU Online üben“

Online-Austausch
 
Veranstalter: Projekt „MitWirkung – im Verband!“

 
Ein laufendes Gruppenangebot für Interessierte in Schleswig-Holstein, ganz informell und im Erfahrungsaustausch, um sich im Alltag besser für eine offene Gesellschaft stark machen zu können.
 

Veranstaltungsflyer: Einladung ARGU online ueben

Anmeldung: mitwirkung@awo-sh.de
 
MEHR INFORMATIONEN

Juni 2021, Uhrzeit n.n.

Online-Treffen „AWO SH.digital“

Online-Treffen für digitale Beteiligungskultur

Veranstalter: AWO Landesverband Schleswig-Holstein, Projekt „Mitwirkung – im Verband“

Zum Thema „Digitalisierung im Verein“ wird künftig diese regelmäßige, landesweiten und vereinsübergreifenden Austauschmöglichkeiten geben unter anderem zu Fragen des digital-politischen Engagements.

Anmeldung: mitwirkung@awo-sh.de

 

MEHR INFORMATIONEN zum ersten Treffen im April

AWO Demokratiewerkstätten 2021 Informationsblatt
Die digitalen AWO Demokratiewerkstätten. Weiterbilden. Austauschen. Handeln

Veranstalter: Ein Angebot des AWO Landesverbands Bayern, Projekt „AWO l(i)ebt Demokratie“

Hier gibt es die Möglichkeit, sich themenspezifisch, individuell und flexibel für unsere Demokratie zu engagieren. In den fünf digitalen „AWO Demokratiewerkstätten“ könnt Ihr Euch zu genau den Themen weiterbilden, die Euch am Herzen liegen, aktuelle Fragestellungen diskutieren, Euch vernetzen und gemeinsam Aktionen planen. Ihr könnt die Themenauswahl der monatlichen Online-Treffen mitbestimmen, eigene Ideen einbringen und umsetzen. Ein Einstieg in die Teams ist jederzeit möglich.

Die Teilnahme ist kostenlos und auch einmalig oder unregelmäßig möglich.

Anmeldung per E-Mail an: zdt@awo-bayern.de

Flyer Demokratiewerkstätten