Was sagst du dazu?

Solidarisch gegen soziale Ungleichheit, Armut und Ausgrenzung!

Im Rahmen der Kampagne ALLES KLASSE HIER!? macht das Projekt Zukunft mit Herz gestalten! des AWO Unterbezirk Dortmund ab dem 1. März 2022 mit der Aktion WAS SAGST DU DAZU? auf das Thema soziale Ungleichheit und klassenbezogene Diskriminierung aufmerksam.

Die wachsende Spaltung der Gesellschaft in arm und reich ist für die AWO nicht hinnehmbar. Knapp ein Fünftel der Menschen in Deutschland ist seit vielen Jahren armutsgefährdet. Die AWO setzt sich seit ihrer Gründung für die entschlossene und wirksame Bekämpfung von Armut und sozialer Ungleichheit ein. Es ist daher ein besonderes Anliegen der AWO, das ihre tägliche Arbeit vor allem in den sozialen Einrichtungen und Diensten und in der sozialpolitischen Interessenvertretung maßgeblich bestimmt.

Großformatige Plakate an AWO Einrichtungen und digitale Infoscreens in der Dortmunder Innenstadt laden mit Statements, Strukturdaten und Zitaten von Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen, Verbänden, Institutionen und Künstler*innen dazu ein, sich mit den Themen Armut, Reichtum, deren Verteilung und der eigenen Vorstellung von Gerechtigkeit auseinanderzusetzen.

Impressionen der Kampagne