Diskriminierung durch Künstliche Intelligenz

WARUM MASCHINEN NICHT NEUTRAL SIND

20.05.2021, 17:00 – 20:00 Uhr

Online-Workshop
Veranstalter: AWO Landesverband Schleswig-Holstein, Projekt „Mitwirkung – im Verband“ und „Sprechvogel“

Künstliche Intelligenz bedeutet heute, dass Maschinen selbstständig auf Basis von Daten lernen. Daten über Menschen und deren menschliche Interpretationsmuster beinhalten an vielen Stellen Rassismus und Diskriminierung. Künstliche Intelligenz ist nicht frei von Vorurteilen. Der Online-Workshop ist ein Einstieg, um sich mit den Zusammenhängen von Gesellschaft und Künstlicher Intelligenz auseinanderzusetzen.

Online-Workshop für Ehrenamtliche und Interessierte mit Suzanne Vogel-Vitzthum, Webinar-Trainerin und ehrenamtliche Demokratie-Multiplikatorin bei der AWO Schleswig-Holstein. Sie gibt Workshops in Gewaltfreier Kommunikation und Diversity-Trainings.

Infos zur Veranstaltung bei Facebook: https://fb.me/e/53f0ZexM0

AWO_ KI_Diskriminierung
Flyer Diskriminierung und Künstliche Intelligenz

Anmeldung mit Mailadresse ist erforderlich unter: fugl@sprechvogel.de

Download des Flyers