Online-Fortbildung:

Diskriminierung - Was hat das mit mir zu tun?

Abwertendem Verhalten begegnen.

Eine zweiteilige Online-Fortbildung zu Diskriminierungsformen und Sensibilisierung für für Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit
Donnerstag, 17. November 2022 09:00–12:00 Uhr
Donnerstag, 24. November 2022 09:00–12:00 Uhr
Zielgruppe: für Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit

Projekt K.ALLE – Kultur des Zusammenlebens für ALLE in Kooperation mit dem „Projekt Zukunftschancen – Ausbau demokratiefördernder Strukturen bei der AWO Thüringen“ des AWO Landesverband Thüringen e. V.

 

Veranstaltungsort: Zoom

Veranstaltungsflyer

Die Fortbildung unterstützt Pädagog*innen in der Kinder- und Jugendarbeit, der (oft unterschwelligen) Normalisierung von abwertendem Verhalten verantwortlich zu begegnen.

Was ist strukturelle Diskriminierung? Wie können Jugendliche ernst genommen werden ohne auf jede Provokation vor der Gruppe eingehen zu müssen? Wie kann eine politische Haltung so platziert werden, dass Jugendliche zum Denken angeregt und nicht überwältigt werden? Die Fortbildung fördert die Einordnung menschenverachtender Aussagen.

Zudem soll es Raum für Reflexion von Handlungsmöglichkeiten und Grenzsetzungen in der Jugendarbeit geben.

 

Inhalte:

* Sensibilisierung für strukturelle Diskriminierung und Diskriminierungsformen

* Reflexion von Privilegien und Deprivilegien

* Auseinandersetzung mit dem Allyship-Konzept

* Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten

Anmeldung

Kontakt (bei Fragen): hanna.hohos@awo-thueringen.de oder 0172 7032934