Rassismuskritisches Ehrenamt - Ein Blick auf Weißsein*

05.06.2021, 11:00 – 15:00 Uhr
Online-Workshop für 4-15 Teilnehmende
Veranstalter: AWO Landesverband Schleswig-Holstein, Projekt „Mitwirkung – im Verband“

Veranstaltungsort: Online per Zoom

Migrationshintergrund, Ausländer*innen, Einwanderungsgeschichte: Die sogenannten „Anderen“ zu benennen gehört zur Normalität. Die weiße deutsche Mehrheit wird nicht benannt, sondern als Normalität dargestellt. Den Großteil unseres Lebens ist uns unser Weißsein nicht bewusst und wir lernen kaum, den Rassismus in der Gesellschaft wahrzunehmen oder wie Rassismus unser Leben als Weiße beeinflusst. Wenn wir uns als Weiße für Demokratie und Gerechtigkeit einsetzen wollen, müssen wir uns mit auch unserem Weißsein auseinandersetzen und unser Handeln hinterfragen.

Für Schwarze Menschen und People of Color, Menschen, die Rassismus erleben, ist der Blick auf Weißsein hingegen schon seit der Kolonialzeit Teil ihrer Widerstands- und Überlebensstrategie.

Wir wollen in der Fortbildung einen ersten Blick darauf werfen, was Weißsein bedeutet und wie es uns und die Gesellschaft prägt. Wir wollen einen Raum für gegenseitigen Austausch und Fragen zum Thema Weißsein schaffen.

Der Workshop richtet sich an weiße Ehrenamtliche, Mitglieder und Mitarbeitende der AWO Schleswig-Holstein oder andere Interessierte – also Personen, die keine eigenen Rassismuserfahrungen machen.

Voraussetzung: Es ist kein Vorwissen nötig. Wichtig ist das Interesse am Thema sowie die Bereitschaft, eigenes Wissen und eigene Bilder selbstkritisch zu hinterfragen. Bringt euch Schreibzeug zum Notizen machen mit.

 

*Geeignet als Vertiefungsseminar mit Teilnahmebescheinigung für die qualifizierten „Multiplikator*innen für Demokratieförderung in der AWO“.

Trainer*innen:

  • Marisa Schneegans (sie/ihr) ist Lehrerin of Color an einer Berliner Gemeinschaftsschule und freiberufliche Trainerin für Pädagogik in der Migrationsgesellschaft.
  • Rubén Fernández (er/ihm) arbeitet in einer Stadtverwaltung zu migrationsspezifischen Themen und freiberuflich als weißer Trainer zu den Themen Rassismus, Weißsein und (Post)Kolonialismus.

 

Facebook-Veranstaltung: https://fb.me/e/1fFu36JRr